Patienteninformationen

Wer fürchtet sich noch vor der VORSORGE-KOLOSKOPIE?

Daten und Fakten zum Vorsorge-screening Dickdarm für alle

Die Dickdarmspiegelung,  Koloskopie oder auch Kolonoskopie genannt, ist der Goldstandard des Dickdarmkrebs-Screenings, das heißt, der erfolgreichste Suchtest zur Verhinderung eines Dickdarmkrebses.
Diese Methode wird weltweit häufig angewendet und bietet manchen Vorteil gegenüber anderen Suchtests wie Hämoccult, Irrigoskopie oder virtueller CT Kolonographie etc.
Nach Auffinden eines pathologischen Befundes – zum Beispiel Polyp oder Adenom - kann die Veränderung bei medizinischer Vertretbarkeit in gleicher Sitzung therapiert, also abgetragen und entfernt werden.
Zur exakten Diagnosefindung können Gewebeproben zur histologischen Aufarbeitung entnommen werden.

Mehr lesen »

Zum Thema  Darmkrebsvorsorge

Seit 2006 gibt es in Österreich die Möglichkeit, ab dem 50. Lebensjahr am Darmkrebsvorsorgeprogramm der österreichischen Sozialversicherungen teilzunehmen. Das bedeutet, daß auch beschwerdefrei in 10-jährigen Intervallen diese Vorsorgeuntersuchung auf Kosten der Sozialversicherung in Anspruch genommen werden kann.

2006 gab es in Österreich noch über 5000 Neuerkrankungen an Darmkrebs, oft fortgeschrittene Fälle, 2700 Todesfälle waren dadurch jährlich zu beklagen. 

Seit einführung des Vorsorge-Koloskopieprogrammes ist die Rate an Neuerkrankungen gestiegen, allerdings wird der Dickdarmkrebs jetzt oft in einem früheren Stadium gefunden und ist damit in vielen Fällen durch frühzeitige Operation, falls notwendig auch mithilfe von Bestrahlung und Chemotherapie heilbar.

Trendvariante 2020 der Statistik Austria:

Neuerkrankungen an Darmkrebs österreichweit etwa 1800, Todesfälle an Darmkrebs österreichweit 1700. Die Rate an Neuerkrankungen seit 2010 bis heute ist über 20 % gesunken!

Diese erfreulichen Zahlen sind neben anderen Faktoren nicht zuletzt auf das Vorsorge-Koloskopie-Programm zurückzuführen. Leider ist es immer noch Tatsache, daß auch heute noch weniger als 20 % der Berechtigten die Möglichkeit nützen, eine Vorsorge-Koloskopie in Anspruch zu nehmen!

 

Das Ultraschallmesser, die Ultraschallschere im operativen Alltag

Die Einführung und Verbreitung des Ultraschall-Skalpells und der Ultraschall-Schere stellt zweifelsohne den wichtigsten Fortschritt in der Chirurgie der letzten Jahre dar. Diese Technik leitete eine neue Ära in der chirurgischen Präparations- und Dissektionstechnik zum Wohle der Patienten ein.

Mehr lesen »